Zur Startseite
Titel und Beschreibung
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel und einer Beschreibung.
Titel ohne Beschreibung
Titel ohne Beschreibung
 
 
Titel und Beschreibung
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel und einer Beschreibung.
1
Titel ohne Beschreibung
2
 

Was ich noch sagen wollte ...

Ich meine, ohne Gemeinschaft gibt es kein Christentum, keine Christenheit und wohl auch keinen Glauben auf Dauer. In der Gemeinschaft treffen wir uns unter anderen einmal im Monat zum Hauskreisabend. Schon in den Worten Haus und Kreis sind wesentliche Bestandteile der Gemeinschaft enthalten. So steht für „Kreis“ stellvertretend auch treffen, versammeln aber auch begegnen.

Zum Begriff „Haus“ spricht die Bibel vor allem von der Familie. Doch auch eine Firma oder eine Behörde nennt man oftmals auch „das ist unser Haus“. So ist das Haus auch ein Begriff für das Zusammenstehen, Zusammenarbeiten, kurz für das Zusammengehören. Unser monatlicher Hauskreisabend ist eine Form des Zusammengehörens. Egal welches Thema im Mittelpunkt des Abends steht, es sind Begegnungen die mit einem Nehmen und Geben verbunden sind, also es sind wirkliche Begegnungen. Das Hören eines Vortrages, ein schönes Gespräch, eine Auseinandersetzung– all das kann zu einem Erlebnis werden, das auch immer eine Begegnung mit sich selbst ist.

Hören ist oftmals wichtiger als das Sehen. Wir hören eine Andacht, unser gemeinsames Gebet. Wir hören einfach nur zu. Die Augen kann man verschließen die Ohren nicht.

Symbolisch gemeint, ist unser Ohr der Zugang für unsere Seele. Schopenhauer hat einmal gesagt: „Das Ohr sei der Seele das nächste Organ“. Also öffnen wir die Ohren bei unseren nächsten Begegnungen.

Dem lebendigen Gott, wie er ist zu begegnen, bleibt wohl der Ewigkeit vorbehalten.

Auf Erden, so meine ich, will er uns jedenfalls im anderen Menschen gegenübertreten.

Deshalb bin ich gespannt, wem ich als nächstes begegne, nicht nur im Hauskreis.

Ihr Detlef Tiedtke

Vorschau

Offener Hauskreis in Bad Suderode

Montag, 24.06.2019 - 19 Uhr

"Bibelstellen, die uns bewegen"

Es ist eine Gesprächsrunde mit vier Teilnehmern aus dem Hauskreis vorgesehen, moderiert von Eberhard Heimrich

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einblicke in unser Gemeindeleben